Aktuell

Im Sommer 2018 ist Sven bei den Faust Festspielen in Pegnitz zu sehen. In der Komödie "In der Hölle wird gescheuert" oder "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" von Christian Dietrich Grabbe spielt Sven die Hauptrolle des Schulmeisters.

 

Hier eine kurze Zusammenfassung des Stücks:

 

Des Teufels Großmutter veranstaltet ihr alljährliches Großreinemachen ... und in der Hölle wird gescheuert. Deswegen muss der Teufel solange auf die Erde.

 

Und aus Jux zettelt er dort eine dämliche Intrige nach der anderen an, bringt alles durcheinander und kommt zuletzt selber in allergrößte Schwierigkeiten, weil ihm der pfiffige und stets besoffene Schulmeister eine wirklich gewitzte Falle stellt.

 

Grabbes verrücktes Lustspiel ist einmalig in der deutschen Literatur, weil es sich tatsächlich über alles und jeden lustig macht. Und weil es vor lauter Witzen, Gags und Pointen aus allen Nähten kracht.

 

Die Faust-Festspiele präsentieren dieses Meisterwerk als knallbunte Komödie: Frech, witzig, turbulent und zum Totlachen komisch.
(Christian Dietrich Grabbe - "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" oder "In der Hölle wird gescheuert")